Ringhotel Schiff am See (Konstanz)

Das Gasthaus

Historische "Taverne" mit allen Bewirtungsrechten

Der Konstanzer Ortsteil Staad, von „Gestade = Seeufer“ ist eine frühe alemannische Fischersiedlung unterhalb von Allmannsdorf und wurde schon 1246 urkundlich erwähnt.
An diesem Seeufer befand sich wohl schon seit der Römerzeit eine Überfahrtsstelle nach Meersburg. 1271 kamen Staad, Allmannsdorf und weitere Gemeinden auf dem Bodanrück in den Besitz der Deutschordenskommende Mainau. Die Kommende unterhielt an diesem Ort eine einfache Herberge, die Unterkunft und Verpflegung für die Fährschiffer und ihre Fahrgäste bot.


Im Spätherbst... und vom See her betrachtet in den

1930er Jahren


Oben: das Hotel Schiff vom William Graf Platz gesehen. Rechts: Perspektive an der Rückseite, die Teil des großen An- und Umbaus von 1979 ist. Die Gesamtoptik deutlicher verändert hat jedoch der Vorbau zum See hin von 1970.


Links vom "Schiff" die ehemalige Brauerei Graf

Lange Zeit, bis ins neunzehnte Jahrhundert, war die Staader Herberge das einzig erwähnte Wirtshaus von Allmannsdorf. Als offizielle „Tafernwirtschaft“ hatte das Haus das selten vergebene Recht, verschiedene Weine auszuschenken, kalte und warme Speisen zu servieren und Fremde zu beherbergen. 1662 beschließt die Kommende, das Gebäude abzureißen und einen Neubau zu erstellen. So blieb es bis 1897, als weitere Anbauten hinzukamen. 1970 wurde noch ein eingeschossiger Vorbau zum See hin erstellt.

Brauerei zum Schiff

War im Mittelalter Wein das übliche Tafelgetränk, begannen die Konstanzer im 19. Jahrhundert vermehrt Bier zu trinken und es entstanden neue Brauereien. 1878 wurde auch eine Brauerei „zum Schiff“ erwähnt, und 1893 erstellte Simon Graf ein stattliches Brauereigebäude gegenüber seinem Gasthaus, dem heutigen Hotel Schiff. Imposant war der 22 Meter hohe Kamin für die Dampfkesselanlage. 1914 wurde die Brauerei jedoch geschlossen. Das Gebäude erwarb fünf Jahre später die „Badische Bodensee-Fischereigenossenschaft Staad bei Konstanz“, der Kamin wurde abgebrochen.

Texte und Fotos von Peter Beinborn und Heidrun Haug
aktualisiert 3/2015

Nochmals das Hotel Schiff mit der Brauerei von Simon Graf. Im ehemaligen

Brauereigebäude residiert heute die Bodensee-Fischerei-Genossenschaft

Essen und Übernachten

Das Restaurant im Ringhotel Schiff hat von Freitag - Dienstag von 12.00 - 14.00 Uhr und 18.00 - 21.00 Uhr geöffntet. Mittwoch + Donnerstag nur von 18.00 - 21.00 Uhr.
Es gibt eine vielseitige, täglich wechselnde Auswahl von Speisen. Außerdem werden fangfrische Bodenseefische und regionale Spezialitäten angeboten.

Übernachten kann man in 33 Zimmern und Suiten, die zum Teil Seesicht bieten. Für einen Wohlfühl-Aufenthalt gibt es besondere Angebote.



    Das Logo des Hauses
    Ringhotel Schiff am See
    Inh. Henning Heise
    William-Graf-Platz 2
    78464 Konstanz
    Telefon: +49 (0)7531 / 3 10 41
    Telefon: +49 (0)7531 / 3 44 24
    Fax: +49 (0)7531 / 3 19 81
    eMail: info@ringhotel-schiff.de
    http://www.ringhotel-schiff.de/

    Historische Gasthäuser
                        und Gasthöfe in Baden