Gasthof zur Traube (Konstanz)

Das Gasthaus

Nur ein paar Schritte vom See entfernt liegt im Konstanzer Ortsteil Staad der Gasthof zur Traube. Geht man vom Fährehafen durch ein romantisches, mit Kopfsteinen gepflastertes Gässchen bergan, vorbei an den hundert Jahre alten Fischerhäusern mit ihren fröhlich blühenden Vorgärten, lacht einem auch schon die einladende Traube entgegen. Strahlend prangt der schmiedeeiserne Ausleger mit seinen goldenen Trauben in der Sonne.


Die Traube im Jahr 2007

...und um 1895


ca. 1900

2015


Der gemütliche Gastraum mit hellen Holzdecken und angebautem Wintergarten lädt zum Verweilen und zum Eintauchen in die Geschichte der Staader Fischer ein. Nebenbei erhalten Sie neben freundlichem Service, der für die Wirtsfamilie Renker selbstverständlich ist, frische Speisen aus der regionalen Küche. Man solle unbedingt sein Bodensee-Kretzerfilet in Mandelbutter und Salzkartoffeln oder seine Wildplatte mit Apfelrotkraut und Spätzle probieren, meint Hansjörg Renker stolz.

Diesem Wunsch möchte man nur zu gerne nachkommen. Und wer zu viel vom selbst gebrannten Zwetschgenwasser probiert hat bleibt am besten gleich da. In den schönen Fremdenzimmern sind Ruhe, Erholung und hilfreiche "Regeneration" garantiert.

Texte und Bilder:
Petra Leising & Frank J. Ebner


    Gasthof zur Traube
    Familie Renker
    Fischerstraße 4
    78464 Konstanz
    Telefon: +49 (0)7531 / 3 13 17
    Fax: +49 (0)7531 / 3 13 75
    eMail: info@traube-konstanz.de
    http://www.traube-konstanz.de

    Ruhetage: Montag = Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag - 14:30 bis 23:30 Uhr; warme Küche 16:30 bis 21:00 Uhr Sonntag - 11:30 bis 15:00 Uhr; warme Küche 11:30 bis 14:00 Uhr

    Historische Gasthäuser
                        und Gasthöfe in Baden