Startseite zum Kontaktformular zum Menü
Historische Gasthäuser
Lenzkirch-Saig
Hotel Gasthof Ochsen
Kontakt zum Gasthaus

Anekdoten & Mehr

Ehrenwerte Gäste

Von 1979 bis 1984 war KARL CARSTENS Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Er galt als volksnah und ging auch als "WANDERPRÄSIDENT" in die Geschichte ein. So hat er während seiner Amtszeit Deutschland von Nord nach Süd durchwandert. Dabei war ihm wichtig, von Menschen begleitet zu werden, mit ihnen zu reden und einzukehren. Auf dem Weg nach Süden durch den Hochschwarzwald führte der Wanderweg durch SAIG. Es ist überliefert, dass Carstens unter enormen Sicherheitsvorkehrungen und mit einer großen Wandergruppe im Ochsen in Saig einkehrte, um sich für den Weiterweg zu stärken. Im nahen Lenzkirch gibt es seitdem einen "Karl-Carstens-Weg".

Ein wichtiger Mann der Wirtschaft war Ende der 70er-Jahre auch Hanns-Martin Schleyer. Er besaß ein Feriendomizil im Hochschwarzwald. Mit einem rauschendem Fest wurde im Frühjahr 1977 die Hochzeit des ältesten Sohnes Hanns-Eberhard Schleyer im Ochsen gefeiert. Wie bekannt, fand das Leben von Hanns-Martin Schleyer durch ein Attentat ein jähes Ende. Dies geschah im Herbst des gleichen Jahres.
Bild vergrößern Karl Carstens, der Wanderpräsident, in Saig
Bild vergrößern Saig und der "Ochsen" an alten Handelswegen und neuen Wanderwegen

Naturpark Südschwarzwald

Der heilklimatische Luftkurort Saig liegt im Naturschutzpark Südschwarzwald, dem zweitgrößten Naturpark Deutschlands. Nach Norden wird er begrenzt durch die Region um Triberg. Im Westen reicht er bis in die Rheinebene nahe dem Elsass. Die südliche Grenze bildet der Rhein bei Lörrach bzw. Waldshut und im Osten reicht der Naturpark bis Donaueschingen bzw. Villingen Schwenningen. Bedeutende Naturdenkmäler innerhalb des Naturparks sind u.a. der Belchen (1.414m), und das Herzogenhorn (1.415m), ebenso der Schluchsee, der Titisee und der Feldsee. Wunderschöne Täler, herrliche Ausblicke und kristallklare Seen bieten Erholung in gesunder Höhenluft. Markierte Wanderwege und Radstrecken in der näheren und weiteren Umgebung von Saig laden ein, die Landschaft zu erkunden.
Für Aktivitäten im Winter stehen Skilifte, geräumte Winterwanderwege und Langlaufloipen bereit.
Bild vergrößern Titisee
Bild vergrößern Sommerstimmung im Naturpark Südschwarzwald

Saig,

ein heilklimatischer Kurort auf ca. 1.000m und Ortsteil der Gemeinde Lenzkirch. Hausberg von Saig ist der 1.192m hohe Hochfirst. Bei gutem Wetter reicht die Sicht von der Zugspitze bis zum Mont Blanc.
Für den Wintersport gibt es neben Langlaufloipen einen Skilift am Saiger Kuhberg. Eine rd. 1.800m lange Rodelbahn, die abends beleuchtet ist, führt hinunter zum Titisee.
Bild vergrößern Kirche von Saig
Bild vergrößern Schwarzwaldhof am Ortseingang von Saig