Startseite zum Kontaktformular zum Menü
Historische Gasthäuser
Bad Rappenau
Adler Gaststube Hotel Biergarten
Kontakt zum Gasthaus

Rund um das Gasthaus

Burgen und Schlösser

Der Kraichgau war seit dem 14. Jahrhundert ein Land der Reichsritter. In ihrem Herrschaftsbereich entstanden viele Schlösser und Burgen, von denen etwa 300 belegbar sind. Von einigen gibt es keine Spuren mehr, von anderen sind nur Ruinen übrigblieben. Manche sind noch bewohnt oder haben eine andere Verwendung gefunden. Eine Radtour, z. B. mit den E-Bikes des ADLER oder eine vom Bad Rappenauer Touristikbetrieb organisierte Rundfahrt mit einem Kleinbus zeigt die Sehenswürdigkeiten.
Auch das Rappenauer Wasserschloss, das von Eberhard von Gemmingen, einem Adligen eines alemannischen Rittergeschlechts erbaut wurde, kann bei einer Stadtführung besichtigt werden. Oft finden Ausstellungen im Schloss statt.
Bild vergrößern Das Rappenauer Wasserschloss mit Brücke wurde 1601 von Freiherr Eberhard von Gemmingen erbaut, mit zwei runden Türmen und großem Turm mit Treppenaufgang. Glücklicherweise entging das Schloss einer Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg durch Tillys Truppen.
Bild vergrößern
Bild vergrößern Etwa alle Hundert Jahre musste das Schloss renoviert werden. Um 1830 wurde der Dachstuhl ersetzt, die Brücke erneuert und Verputzarbeiten erledigt.
Bild vergrößern 1904 wurde der See bis auf einen schmalen Graben aufgefüllt. Die Gemeinde kaufte 1956 das Schloss. Heute ist das Schloss nicht nur von Wasser umgeben, sondern auch von einem schönen Park, der zum Spazieren einlädt.

Weitere lohnende Ziele (Krebsbachtal Bahn, Burg Guttenberg) - siehe Links, unten...

Bild vergrößern
Bild vergrößern Links:Der Treppenturm an der Südfassade hat eine technisch anspruchsvolle Wendeltreppe mit offener Spindel. Über die Wendeltreppe gelangt man in die oberen Stockwerke. Das schmuckvolle Portal zum Treppenturm zeigt oben den Bauherrn Eberhard von Gemmingen.